Ein auf J.K. Rowling's Harry Potter basierendes Foren-RPG, mit eigener Storyline.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Lob, Kritk und Verbesserungsvorschläge
Fragebereich
Ämter & Fächer für die Professoren
Rund um Zauberstäbe
Unterrichtsfächer
Duck or Goose
Assoziationskette
Entweder - Oder ?
Rosenspiel
von Admin
von Admin
von Admin
von Admin
von Admin
von Admin
von Admin
von Admin
von Admin
Fr Aug 10, 2018 2:42 pm
Fr Aug 10, 2018 2:36 pm
Fr Aug 10, 2018 1:58 pm
Do Aug 09, 2018 11:32 pm
Do Aug 09, 2018 5:50 pm
Mi Aug 08, 2018 10:22 pm
Mi Aug 08, 2018 10:12 pm
Mi Aug 08, 2018 10:01 pm
Mi Aug 08, 2018 9:05 pm

Teilen | 
 

 Rund um Zauberstäbe

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 22.10.17

BeitragThema: Rund um Zauberstäbe   Mo Jun 11, 2018 9:02 pm


Zauberstäbe

Zauberstäbe werden benötigt, um Magie gezielt anweden zu können. Ausnahmen bilden Zauber, welche durch besondere Fähigkeiten ausgeführt werden oder durch unkontrollierten Gefühlsausbrüchen (häufig bei Kindern zu sehen, wenn sich die Magie das erste Mal manifestiert).

Die magische Kraft, welche sich in einem Zauberstab befindet, verstärkt, lenkt und macht einen Zauberspruch wirksam. Hierbei ist es wichtig, den Zauberspruch korrekt auszusprechen und die dazugehörige Bewegung richtig an den Zauberstab zu richten, um die gewünschte Wirkung zu erhalten. Dies muss grundsätzlich erlernt und eingeübt werden, ehe ein Zauber gezielt angewandt werden kann.

Fehlwirkungen des Zauberstabs können verschiedene Gründe haben. Zum Beispiel, wenn die falsche Bewegung ausgeführt wurde, der Zauberstab beschädigt ist oder gar falsch gelagert wurde. Es ist auch möglich, einen Zauberstab so zu manipulieren, dass dieser nicht mehr so funktioniert, wie er sollte.

Zauberstäbe unterscheiden sich in ihren Maßen (Länge, Durchmesser, Gewicht), ihrer Elastizität, dem für sie verwendeten Holz und ihrem magischen Kern. Kein Zauberstab gleicht dem anderen. Man kann auch sagen, dass es für jede magsiche Person, einen Zauberstab gibt. Dabei muss die magische Person mehrere Zauberstäbe "ausprobieren", bis man fühlt, dass man den richtigen Zauberstab gefunden hat. Man spürt sofort eine energetische Verbindung, die sich meistens in einem Funkenregen zeigt und so auch von anderen Personen zu sehen ist.
Zwar kann man auch mit fremden Zauberstäben zaubern, jedoch werden perfekte Ergebnisse nur mit dem eigenen Zauberstab erzielt.

Ein Zauberstab enspticht meistens der Körpergröße der magischen Person. So misst ein guter Zauberstabhändler sämtliche Proportionen der magischen Person, um dann den richtigen Zauberstab zuweisen zu können. Zauberstäbe sind meist 8 bis 16 Zoll lang (20 bis 40 cm).

Zur Herstellung von Zauberstäben können nur bestimmte Hölzer verwendet werden (Stechpalme, Eiche, Buche etc.), die verschiedene Eigenarten haben (z. B. Biegsamkeit, Härte) und denen verschiedene magische Kräfte zugeschrieben werden. Zum Beispiel sagt man von der Stechpalme, dass diese das Böse vertreibt. Die Kernsubstanz spielt ebenfalls eine wichtige Rolle für die Eignung an eine magische Person.

Häufig verwendte Hölzer sind:

» Birke
» Eibenholz
» Eiche
» Elder
» Kastanie
» Kirschholz
» Mahagoni
» Rosenholz
» Stechpalme
» Ulme
» Walnuss
» Weide
» Weinrebe
» Weißbuche
» Weißdorn

Zauberstäbe können folgenden Härtegrad haben:

» unbiegsam
» sehr biegsam
» ziemlich federnd
» dick und steif
» nicht flexibel
» spröde
» federnd
» elastisch
» leicht biegsam
» steif

Der Zauberstabkern beeinflusst, wie wie intensiv mächtig und nachhaltig ein Zauber ausgeführt werden kann. Kernsubstanzen können sein:

» Drachenherzfaser
» Einhornschweifhaar
» Phönixfeder
» Veelahaar
» Thestralschweifhaar
» Rougarouhaar
» Schlangenhorn
» Barthaare eines Trolls


Ohne einen Zauberstab sind magische Menschen weitestgehend ihrer Zauberkräfte beraubt.





Zuletzt von Admin am Fr Aug 10, 2018 2:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hokuspokus.forumieren.de
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 22.10.17

BeitragThema: Re: Rund um Zauberstäbe   Do Aug 09, 2018 11:32 pm


Zauberstabmagie

Als sehr mächtige, magische Gegenstände gehorchen Zauberstäbe nicht mechanisch ihren Anwendern, sondern auch ihren eigenen magischen Gesetz:

» Der Zauberstab sucht sich seinen Besitzer selbst aus: Wie gut ein Zauberstab mit einer Hexe oder einem Zauberer zusammenarbeitet, hängt nicht nur von deren eigenem magischen Können ab, sondern auch davon, ob der benutzte Zauberstab sie akzeptiert und sich energetisch mit ihnen verbindet.

» Zauberstäbe "merken" sich Anwendungen ihrer Vorbesitzer und entwickeln einen eigenen Stil. Wenn Zauberstäbe weitergegeben werden, kann dies zu Problemen zwischen dem Zauberstab und seinem neuen Besitzer führen. Aus diesem Grund ist es in der Magischen Welt die Tradition, dass Verstorbenen ihre Zauberstäbe mit in den Grab gelegt werden.

» Zauberstäbe akzeptieren nicht jeden neuen Besitzer, sondern folgen dabei ihren eigenen Kriterien. Wer beispielsweise dem Vorbesitzer auf magischem oder handgreiflichem Weg seinen Zauberstab wegnimmt, wird von diesem als neuer Gebieter akzeptiert, wer dagegen einen Zauberstab nur von einer dritten Person ausgehändigt bekommt, kann sich der Loyalität des Stabs nicht sicher sein.

» Ein besonderer Stab, wie der sehr mächtige Elderstab, geht soweit, im Einsatz gegen seinen wahren Besitzer dessen Zauberbefehl zu gehorchen, statt dem den er eigentlich ausführen soll.

» Zauberstäbe, die ein Schwanzhaar desselben Phönix oder Einhorns enthalten, oder auch jeweils eine Faser desselben Drachenherzen, sind "verschwistert". Erheben ihre Besitzer verschwisterte Zauberstäbe gegeneinander, so bekämpfen sich die beiden Zauberstäbe nicht, sondern verbinden sich stattdessen und es kommt zu dem Fluchumkehreffekt Priori Incantatem, bei dem ein Zauberstab dem anderen "erzählt", welche Flüche er zuletzt vollzogen hat.
Ähnlich aussehende nebelhafte Reproduktionen zuletzt vollführter Zauber können ohne die Eigenmagie der beteiligten Zauberstäbe durch den Zauberspruch Prior Incantato gezielt erzeugt werden.

Die Vielzahl von Erfahrungen mit der von den Zauberstäben selbst entwickelten Magie wird seit Jahrhunderten als Zauberstabkunde gesammelt und unter Zauberstab-Herstellern weitergegeben.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hokuspokus.forumieren.de
 
Rund um Zauberstäbe
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Jobcenter muss Kosten von rund 6.500 Euro für den Besuch eines Hartz IV-Empfängers bei seinen in Australien lebenden Kindern selbst dann nicht übernehmen, wenn es sich bereits grundsätzlich zur Kostenübernahme einer derartigen Flugreise bereit erklärt
» Position des Deutschen Vereins zur Beitragslücke gemäß § 12 Abs. 1c Satz 6 Versicherungsaufsichtsgesetz Hartz IV Empfängern fehlen monatlich rund 180 Euro für die Private Krankenversicherung
» altonabloggt Themen rund um und aus Altona und Hamburg Bezirksversammlung Altona – Beratungsanspruch Eingliederungsvereinbarung
» Bundesverfassungsgericht beschenkt alle Menschen - Geringverdiener die nur knapp über dem Existenzminimum liegen zu Weihnachten mit rund 212 Euro-Verfassungsrichter stärken Arme gegen GEZ Beschluss vom 9. November 2011: 1 BvR 665/10
» Der neue Rundfunkbeitrag Rund um das neue Modell

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Harry Potter :: Infomaterial :: Beschreibungen & Guides-
Gehe zu: